Gebackene Paprika mit Brot

Leckere gebackene Paprika mit Brotscheiben. Wenn man etwas Brot übrig hat, kann man dieses so in einem schmackhaften Gericht verwerten.

Zutaten:
2 Paprika
etwa 10 kl. Champignons
etwa 8 Kirschtomaten
1 Frühlingszwiebel
Brotscheiben
Kräuter (z.B. Petersilie)
etwas Öl
Salz
Pfeffer
Schwarzkümmel
Gyrosgewürz

Zubereitung:
Paprika entkernen und in große Streifen schneiden. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Champignons und Kirschtomaten vierteln. Kräuter grob hacken. Gemüse in einer Schüssel mit Kräutern, Öl, Salz, Pfeffer, Gyrosgewürz und Schwarzkümmel durchmengen. Danach Brotscheiben hochkant in einer hohen schmalen Auflaufform aufstellen. Gemüsemischung zwischen die Brotscheiben füllen. Wenn man eine Brotscheibe übrig hat, kann man diese auch in kleine Würfel schneiden und darüber streuen. 
Danach bei etwa 200°C für ca. 30 Minuten backen. Die Paprika sollte etwas gebräunt und weich sein.

Dazu gab es bei uns die Käsesauce: Schnelle Käsesauce




Kommentare:

  1. Mir gefällt dein Blog, werd nun sicher öfter mal vorbei schaun!

    Gruss, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      super danke. Das freut mich.

      Grüße

      Löschen