Rote Grütze aus Gartenfrüchten

Leckere rote Grütze mit Zutaten aus dem eigenen Garten. Besser als alles was man kaufen kann und so einfach.

Zutaten:
Kirschen
Himbeeren
Guarkernmehl
etwas Wasser



Zubereitung:
Die Kirschen waschen und entkernen, geht wunderbar mit einer Rouladen-Nadel. Himbeeren vorsichtig mit Wasser abspülen oder für ein paar Minuten in eine Wasserschüssel legen.

Die Früchte werden dann in einen Topf gegeben und ein paar der Früchte leicht zerdrückt, damit diese etwas Saft abgeben. Nun alles erhitzen und unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Guarkernmehl mit etwas Wasser verrühren und dazu geben. Alles verrühren, damit sich keine Klumpen bilden.
Wir haben bewusst keinen Zucker hinzugefügt, dadurch war die Grütze etwas sauer. Da wir die Grütze aber mit Mandelpudding verzehrt haben, hat sich das perfekt ergänzt. Wem die Grütze zu sauer ist, der kann natürlich etwas Zucker oder Agavendicksaft dazu geben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen