Speck - eine Variante

Wer eine vegane Alternative zu Speck haben möchte, der braucht nicht viele Zutaten. Der Speck eignet sich super als Belag für Quiche oder Pizza, aber auch für Bratkartoffeln und Co.

Zutaten:
1 Räuchertofu
1-2 EL Alsan
1 Pr. Salz

Zubereitung:
Den Tofu in feine Würfel schneiden. Alsan in einer Pfanne schmelzen und die Tofuwürfel dazu geben. Bei hoher Temperatur anbraten, bis die Würfel dunkel und knusprig sind. Mit einer Prise Salz abschmecken.

Ideal für Zwiebelkuchen oder Bratkartoffeln.


Hier der Speck auf einer Wirsing-Pizza. Rezept folgt.

Kommentare:

  1. wie lange hält sich dieser speck denn etwa?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Speck hält sich sicherlich einige Tage, wie lange genau, kann ich nicht sagen. Für guten Geschmack sollte er aber frisch sein, daher immer nur soviel machen, wie man braucht.

      Löschen